Archiv für März 2012

Am 24. Februar ging es heiss zu und her im Nasobem.  Jan-Uwe Fitz, auf Twitter bekannt als “Vergraemer”, las vor ausverkauftem Saal auf  unserer Kellerbühne aus seinem Buch “Entschuldigen Sie meine Störung”.

Christian Leu hat nicht nur die Lesung eingefädelt, sondern auch ein Video gemacht. Vielen Dank!

Hier die Daten unserer nächsten Sonntagsbrunches. Wir haben jeweils von 10-16 Uhr geöffnet.

25. März 2012
29. April 2012

Wir empfehlen zu reservieren.

Mampf!

Am Potzdonnschtig! dem 15. März spielt Raphael Martin zwischen 20 und 22 Uhr im Nasobem.

Raphael Martin hat eine Leidenschaft für emotionales Songwriting und authentische Interpretationen. Mit seinem ehrlichen musikalischen Stil vermag er sein Publikum immer wieder zu überzeugen. Nach mehreren Jahren als Sänger in verschiedenen Bands ist Raphael Martin seit einiger Zeit als Singer/Songwriter solo unterwegs. Mit seiner souligen Stimme und einer akustischen Gitarre bringt er so noch mehr Persönlichkeit auf die Bühne.

Website: http://www.martinraphael.com

Der Eintritt ist frei; es gibt eine Kollekte für den Künstler.

Am 6. März um 20 Uhr spielt und erzählt John Tarr auf unserer Bühne.

The Tales, songs and fantasies of a mad man…

Told and played by John Tarr.

Solo Trombone: John Tarr, Text: Khalil Gibran

Die Erzählsprache ist Englisch. Reservationen nehmen wir gerne entgegen. Billette zu 20.- sind an der Abendkasse erhältlich (Kinder gratis).